Rote-Bete-Salat mit Ziegenfrischkäse

Rote-Bete-Salat mit Ziegenfrischkäse

Rote Bete in Kombination mit Ziegenfrischkäse: Nicht nur optisch ein Genuss – besonders und gerade für Diabetiker. Rote Bete senkt den Blutdruck und stabilisiert den Blutzucker, da sie wenig Kalorien und Zucker beinhaltet. Zudem ist sie aufgrund ihres relativ hohen Gehalts an Ballaststoffen besonders sättigend. Auch Ziegenkäse enthält – verglichen mit anderen Käsesorten – wenig Milchzucker und Fett.

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g rote Bete
  • 300 g Feldsalat oder Rucola
  • 200 g Ziegenfrischkäse
  • 50 g Walnusskerne
  • Zwiebel
  • 2-3 EL Essig
  • 4-5 EL Walnussöl
  • 4-5 EL trockener Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Zubereitung

Die Zubereitung ist simpel und dauert ca. 40 Minuten.

  1. Rote Bete säubern, in einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen und ca. 30 Minuten garen. Zwiebel schälen und fein hacken. Walnüsse der Länge nach halbieren. Rotwein, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker in einer kleinen Schüssel vermischen, Öl mit verrühren.
  2. Salat waschen und abtropfen lassen. Vom Ziegenfrischkäse kleinere, etwa ½ - 1 cm dicke Partien mit einem Messer oder Löffel abtrennen. Rote Bete abgießen, abschrecken und die Haut abziehen. Rote Bete in Würfel schneiden.
  3. Rote Bete und Salat vermischen und in einem flachen Gefäß oder auf einer Platte anrichten. Mit Dressing begießen. Frischkäse und Walnüsse darauf verteilen.

Guten Appetit!