Neue Hoffnung für Diabetiker

Neue Hoffnung für Diabetiker Diabetes TYP II

Diabetes Typ 2 ist heilbar

Beobachtet haben Ärzte den Zusammenhang schon länger, doch jetzt ist er auch wissenschaftlich belegt: Diabetes Typ 2 wäre heilbar – wenn die Erkrankung frühzeitig erkannt würde.  „Eine neue Studie zeigt: Wem es in den ersten sechs Jahren der Erkrankung gelingt, 15 Kilo Gewicht abzubauen, der hat hervorragende Chancen, dass sich eine Insulinresistenz zurückbildet“, sagt Dr. Jens Kröger, Vorsitzender der „Deutschen Diabetes-Hilfe“. Diabetologen begrüßen deshalb, dass neuerdings jedem Kassenpatienten bereits vor dem 35. Lebensjahr eine Vorsorgeuntersuchung zusteht.

Glucagon als Nasenspray wendet Unterzuckerung ab

Doch nicht nur die verbesserte Früherkennung ist eine gute Nachricht. Auch für langjährig Erkrankte gibt es neue Hoffnung. So wird noch in diesem Jahr ein Glucagon-Nasenspray erhältlich sein, das bei einer eingetretenen schweren Unterzuckerung Abhilfe schafft. Es ist auch für Angehörige leicht anzuwenden und birgt – anders als herkömmliche Medikamente – nicht das Risiko gefährlicher Falschanwendungen.

Glukosemessgerät kann Blutzuckerschwankungen reduzieren

Fachmediziner erwarten zudem, dass der sogenannte „Hybrid Closed Loop“, der in den USA kürzlich zugelassen wurde, in diesem Jahr auch in Deutschland erhältlich sein wird. Dabei handelt es sich um ein Glukosemessgerät, welches in Zusammenarbeit mit einer Insulinpumpe dazu beiträgt, dass Insulin durch die Pumpe im Bedarfsfall gestoppt bzw. auch in kleinen Dosen zugeführt wird. Blutzuckerschwankungen werden so erheblich reduziert.