Low Carb Focaccia

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (23)
Kochzeit 50 Minuten
Schwierigkeitsgrad mittel
Vegetarisch Vegetarisch

Diese selbst gemachte Focaccia ist sehr einfach in der Zubereitung, natürlich vegetarisch und eines der besten Rezepte, die Italien zu bieten hat.

Die Möglichkeiten, die Focaccia zu belegen sind vielfältig und beliebig nach Geschmack wählbar. Wie wäre es zum Beispiel mal mit frischem Spinat und ein paar roten Zwiebelscheiben? Achte einfach nur darauf, dass auch der Belag diabetikerfreundlich bleibt. Viel Spaß beim kreativ sein!

Low Carb Focaccia

Zubereitung

  1. Die Eier in zwei verschiedene Schüsseln trennen.
  2. Butter in einem kleinen Kochtopf schmelzen. Die geschmolzenen Butter zum Eigelb geben und mit etwas Meersalz. Wasser mit einem Schneebesen verrühren.
  3. Kichererbsenmehl, Backpulver, Flohsamenschalen in eine Schüssel geben und mit eine, Löffel vermischen. Danach die das Butter-Ei-Wasser-Gemisch hinzugeben und alles gut verrühren, sodass eine homogene Masse entsteht.
  4. Eiweiß mit einem Handrührgerät steif schlagen und nach und nach vorsichtig unter den restlichen Teig heben.
  5. Quiche- oder Springform etwas einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Teig in die Form geben und glattstreichen.
  6. Tomaten waschen und halbieren. Anschließend gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
  7. Italienische Kräuter und etwas Meersalz über den Teig streuen.
  8. Im vorgeheizten Backofen Focaccia bei 180° C für ca. 35 Minuten backen.
  9. Focaccia aus der Form nehmen und in Stücken schneiden und mit Kräutern garnieren.

Zutaten für 1 Stück

  • 3 Eier
  • 30 g Kichererbsenmehl
  • 20 g Flohsamenschalen, gemahlen
  • 30 g Butter
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Mineralwasser
  • 150 g kleine Bio-Tomaten
  • Italienische Kräuter getrocknet, nach Belieben z.B. Rosmarin, Thymian
  • Meersalz

Ernährung

  • 64kcalpro Scheibe
  • 2.7gKohlenhydrate
  • 2.2gEiweiß
  • 4.44gFett