Kürbiskuchen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1)
Kochzeit 75 Minuten
Schwierigkeitsgrad mittel
Glutenfrei Glutenfrei
Vegetarisch Vegetarisch

Kürbiskuchen hat sich in den vergangenen Jahren als echter Klassiker im Herbst und Winter entpuppt. Leider wird dieser häufig mit viel Gluten, Mehl, Eiern und raffiniertem Zucker zubereitet. Deshalb wollen wir eine leckere, gesunde und vor allem diabetikerfreundliche Variante teilen.
Das Rezept ist wirklich unglaublich gut und man glaubt kaum, dass weder Eier, noch raffinierter Zucker drin steckten.

Kürbiskuchen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen und eine Backform/ Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Haferflocken & Kürbiskerne in den Food Processor geben und ca. 20 - 30 Sekunden zu einem Mehl verarbeiten. 40 g Kokosöl, 60 ml Ahornsirup, 10 - 20 Sekunden zu einem Teig verrühren.
  3. Den Teig in die Backform/ Backblech geben und zu einem Teigboden ausrollen. Alles gut mit den Händen festdrücken, vor allem an den Ecken, damit alles gut zusammenklebt. Anschließend für 10 Min. vorbacken.
  4. Derweil die Kürbisfüllung zubereiten. Dafür 60 ml Ahornsirup mit den 2 EL Chia Samen in einer Schüssel gut verrühren. 2 EL Mandelmilch hinzugeben und nochmals gut verrühren. Ca. 10 Minuten andicken lassen.
  5. /2 TL Ingwerpulver, Im Food Processor 100g Kokosmilch, 550g Kürbispüree, Inhalt der Vanille Schote, 55g Kokosblütenzucker, 1 TL geriebenen Ingwer, 2 TL Zimt, 1/2 TL Muskatnuss, 1/4 TL gemahlene Nelken und die Prise Salz zu einem Teig verarbeiten. Die angedickte Chia-Mixtur zum Teig hinzugeben und alles gut umrühren.
  6. Kürbiskernboden aus dem Backofen holen und die Füllung darauf verteilen. Alles bei 40-45 Min. in den Backofen geben.
  7. Sobald die Oberfläche dunkel verfärbt ist, aber nicht angebrannt, den Kuchen aus dem Ofen holen. Anschließend mindestens 1 Stunde auf dem Kuchenblech auskühlen lassen.
  8. Damit alles schön fest wird Kuchen am besten über Nacht oder für 6-8 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zutaten für 12 Stück

  • 120 ml Ahornsirup
  • 40 g Kokosöl
  • 120 g Kürbiskerne
  • 100 g Haferflocken
  • 2 EL Hafermilch/Mandelmilch
  • 550 g Kürbispüree
  • 100 g Kokosmilch
  • 55 g Kokosblütenzucker
  • 2 EL Chia Samen, gemahlen
  • 1 Vanille Schote
  • 1 TL frisch geriebenen Ingwer
  • ½ TL Ingwerpulver
  • 2 TL Zimt
  • ½ TL Muskatnuss
  • 0.25 TL gemahlene Nelken
  • 2 Prisen Salz

Ernährung

  • 210kcalKilokalorien pro Stück
  • 21gKohlenhydrate
  • 6gEiweiß
  • 11g Fett

Unser Tipp

Servieren Sie die fertigen Kuchenstücke mit etwas Sahneersatz und gehackten Pekannüssen oder Kürbiskernen. Das Auge isst ja bekanntlich mit!

Außerdem können Sie auch statt eines Food Precessors einen Mixer oder einen Pürierstab verwenden.