Gemüse-Muffins

Gemüse-Muffins

Egal ob zur nächsten Party, zum Mittag oder einfach als Snack für unterwegs – diese gesunden Gemüse-Muffins schmecken einfach immer und sind dazu auch noch super gesund. Bestehend aus Dinkelvollkornmehl, viel frischem Sommergemüse und cremigen Naturjoghurt sind die Muffins in wenigen Schritten zubereitet.

Die Avocadocreme liefert nebenher noch gesunde Fette. Diese am besten erst kurz vor dem Servieren auf die Muffins geben. Falls die Muffins als Snacks für unterwegs dienen sollen, kann die Creme auch als Dip in einem beliebigen Gefäß mitgenommen werden.

Zutaten für 12 Stück

  • 1 Zucchini (ca. 125 g)
  • 5 Tomaten (ca. 125 g)
  • 1 kleine Dose Mais (Abtropfgewicht ca. 150 g)
  • 1 große reife Avocado (ca. 200 g)
  • 90 g Sonnenblumenkerne
  • 1 Ei
  • 300 g fettarmer Naturjoghurt (1,5 % Fett)
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • Backpulver
  • Kräuter der Provence
  • Pfeffer, Salz
  • wenig Öl für die Formen

Zubereitung

Die Muffins lassen sich leicht innerhalb von 50 Min. (inkl. Backzeit) zubereiten.

  1. Zunächst die trocknen Zutaten Mehl, Backpulver, Kräuter der Provence, Pfeffer und eine Prise Salz in einer Schüssel miteinander vermengen. Anschließend die Tomaten halbieren und das Fruchtfleisch entfernen. Zucchini ebenfalls würfeln. Geschnittenes Gemüse, Mais, 30 g der Sonnenblumenkerne unter die trocknen Zutaten geben und miteinander vermengen.
  2. Ei, Öl und 150 g des Joghurt in einer separaten Schüssel mit einander verrühren. Danach zur Mehl-Gemüse-Mischung hinzufügen und alle Zutaten gut miteinander vermengen.
  3. Die Muffinformen mit Öl bestreichen. Den Teig in auf die Formen aufteilen und im bereits vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 25-30 Min. backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen.
  4. Für die Creme die Avocado halbieren und den Stein mithilfe eines Löffels entfernen. Fruchtfleisch herausheben und in eine Schüssel geben. Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken und den restlichen Joghurt sowie 40 g Sonnenblumenkerne hinzugeben und gut verrühren. Bei Bedarf leicht nachsalzen.
  5. Zum Servieren Avocadocreme auf den Muffins verteilen und mit restlichen Sonnenblumenkernen garnieren.

Guten Appetit.