Feta-Dip mit Knoblauch: Das senkt den Blutzuckerspiegel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3)
Kochzeit 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad leicht
Glutenfrei Glutenfrei
Vegetarisch Vegetarisch

Ein frischer Dip passt perfekt zu leichten Puffern oder Reibekuchen. Der darin enthaltene Knoblauch wirkt blutzuckersenkend – ideal für Diabetiker. Am besten kann Knoblauch seine Wirkung entfalten, wenn sie täglich zwei Zehen essen. Auch auf das Herz wirkt sich Knoblauch positiv aus: US-Forscher fanden heraus, dass das enthaltene Allicin die Adern „entspannt“ und der Bildung von schädlichen Ablagerungen (Arteriosklerose) entgegenwirkt.

Feta-Dip mit Knoblauch: Das senkt den Blutzuckerspiegel

Zubereitung

  1. Knoblauchzehe kleinhacken oder pressen.
  2. Feta zerkleinern.
  3. Feta, Schmand und Knoblauch vermischen und mit dem Olivenöl verrühren.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten für 4 Personen

  • 200 g Feta
  • 150 g Schmand
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • 1.5 EL Olivenöl

Ernährung

  • 170kcal
  • 6gEiweiß
  • 15gFett
  • 1gKohlenhydrate

Unser Tipp

Der Feta-Dip passt perfekt zu unseren Low-Carb Zucchini-Reibekuchen.