Chili sin Carne

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4)
Kochzeit 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad mittel
Vegetarisch Vegetarisch

Die vegetarische Variante von Chili con Carne ist nicht nur super gesund und fettarm, sondern kann auch vorwiegend mit haltbaren Lebensmitteln aus der Speisekammer zubereitet werden. Das einfache Rezept kann sofort mit einer frischen Salatbeilage serviert werden oder perfekt als Meal Prep für den nächsten Tag vorbereitet werden.

Chili sin Carne

Zubereitung

  1. Chilis waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Anschließend in Stücke schneiden. Zwiebel von der Schale befreien und ebenfalls in Stücke schneiden.
  2. In einem großem Topf das Olivenöl erhitzen und Chilis sowie die Zwiebeln hinzugeben und alles für 5 Minuten anbraten.
  3. Die gehackten Tomaten in den Topf geben und die Dosen anschließend bis zur Hälfte mit Wasser füllen. Kurz schwenken, sodass sich die restlichen gehackten Tomaten aus der Dose lösen und zu den anderen Zutaten in den Topf geben.
  4. Karotte grob raspeln. Bulgur, Karotten, Tomatenmark, Ahornsirup, Paprikapulver und Salz in den Topf geben und alles gut verrühren. Anschließend für ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  5. Kidney Bohnen, schwarze Bohne sowie die weißen Bohnen ebenfalls in de Topf geben und verrühren. Das Chili sin Carne noch ein paar Minuten weiter köcheln lassen.
  6. Das fertige Chili in einer Schüssel anrichten und nach beleieben mit einem frischem Salat oder Brot genießen.

Zutaten für 4 Personen

  • 240 g weiße Bohnen
  • 260 g schwarze Bohnen
  • 290 g Kidney Bohnen
  • 2 Karotten geschält, gerieben
  • 140 g Bulgur
  • 800 g gehackte Tomaten (2 Dosen)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 TL Paprikaplver
  • 1 TL Salz
  • 3 frische Chili Schoten
  • 1 Zwiebel

Ernährung

  • 600kcalpro Portion
  • 105gKohlenhydrate
  • 18gEiweiß
  • 10gFett