Chicorée-Auflauf

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5)
Kochzeit 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad leicht

In der kalten Jahreszeit erfreuen sich besonders Aufläufe großer Beliebtheit. Wie wäre es mal mit einem leckeren Chicorée-Auflauf mit Kochschinken und Kartoffeln? Das Wintergemüse Chicorée hilft durch seine Bitterstoffe nicht nur dabei die Fettverdauung anzuregen, sondern ist zusätzlich besonders reich an Vitamin C, Vitamin A und Folsäure. Besonders empfehlenswert ist Chicorée für Diabetiker und Rheumatiker.

Chicorée-Auflauf

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln mit Schale in einen großen Topf geben und 30-40 Minuten garen. Anschließend pellen und abkühlen lassen.
  2. Kartoffeln auf einem großen Brett in Scheiben schneiden und in eine eingefettete Auflaufform überlappend schichten. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.
  3. Chicorée längs halbieren und die Strünke entfernen. Die Hälften mithilfe eines Pinsels mit Olivenöl bestreichen und ebenfalls mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  4. Kochschinken halbieren und die Chicorée Hälften mit dem Kochschinken umwickeln. Die Kochschinken-Chicorée-Hälften auf die Kartoffelscheiben legen.
  5. Crémefine, Milch und die Eier in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eiermilch auf dem Chicorée verteilen. Anschließen den Bergkäse reiben und über dem Auflauf verteilen. Alles bei 180 Grad für ca. 30 Minuten backen.
  6. Mit Schnittlauch garnieren & genießen!

Zutaten für 2 Personen

  • 300 g Kartoffeln
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL weiche Margarine für die Auflaufform
  • 4 Scheiben Kochschinken
  • 1 Prise Pfeffer
  • 4 Stauden Chicorée
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Zucker
  • 60 g Bergkäse
  • 100 g Crémefine
  • 100 ml fettarme Milch
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 Bund Schnittlauch

Ernährung

  • 550kcalpro Portion
  • 36gKohlenhydrate
  • 28gEiweiß
  • 30gFett