Birnenkuchen mit frischen Birnen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3)
Kochzeit 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad leicht
Vegetarisch Vegetarisch

Gerade im Herbst sind Birnenkuchen mit frischen Birnen ein Genuss und die Birnen auch regional erhältlich. Eine gesunde, etwas andere Alternative bietet diese Variante mit ganzen Birnen. Viel Freude beim Nachbacken und genießen.

Birnenkuchen mit frischen Birnen

Zubereitung

  1. In einer Schale Milch, Apfelmark, geschmolzenes Kokosöl, Apfelessig miteinander vermischen. Das Gemisch kurz ruhen lassen, sodass eine Art Buttermilch entsteht.
  2. In einer separaten Schüssel Reismehl, Hafermehl, gemahlene Haselnüsse, Kokosblütenzucker, Backpulver, Natron, Zimt in eine große Glasschüssel geben und alles miteinander vermengen.
  3. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben und die Masse grob vermengen.
  4. Kastenform mit Backpapier auslegen und leicht mit Kokosöl fetten. Den Teig in die Form geben und gut verteilen.
  5. Die Birnen am Stück in den Teig stecken, sodass das obere Drittel der Birnen sichtbar und nicht mit Teig bedeckt ist. Die Birnen müssen weder geschält noch der Strunk entfernt werden.
  6. Den Kuchen anschließend für ca. 45 Minuten bei 180° C backen.
  7. Optional mit ein paar gehackten Haselnüssen garnieren.

Zutaten für 10 Stück

  • ½ Tasse Reismehl
  • ¾ Tasse Hafermehl
  • 1 Tasse gemahlene Haselnüsse
  • 0.25 Tasse Kokosblütenzucker
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 1 EL Zimt
  • 1 Tasse Milch
  • ½ Tasse Apfelmark
  • 0.333 Tasse Kokosöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 3 Birnen
  • gehackte Haselnüsse

Ernährung

  • 200kcalKilokalorien pro Stück
  • 10gFett
  • 24gKohlenhydrate
  • 3gEiweiß

Unser Tipp

Die Schale der Birne wird im Verlauf leicht schrumpelig, was dem Geschmack aber kein Abbruch tut.